Probetraining?
Jetzt Anmelden!

Rangliste 4 Herren

Bereits vor vor fast 2 Wochen fand die höchste Stadtrangliste Dresdens (RL 4) mit zwei Elbe-Teilnehmern (Johannes & Kristian) statt.

Der Tag von Kristian war es leider nicht, denn er handelte sich diverse deutliche Niederlagen ein und gestaltete einzig das Spiel gegen Lindner (Hellerau) knapp erfolgreich, sodass am Ende leider nur der letzte Platz und der damit verbundene Abstieg in die Rangliste 4a heraussprang.

Besser machte es der Aufsteiger Johannes, der in diesem Jahr erst in den Ranglistenbetrieb Dresdens einstieg und auch in der Rangliste 4 bleibenden Eindruck hinterließ und seinen Ranglistenerfolgszug fortsetzte. Niemand der neuen Gegner war in der Lage in zu gefährden und mit nur 6 verlorenenen Sätzen darf diese Vorstellung durchaus als eindrucksvoll bezeichnet werden. Glückwunsch zu dieser starken Leistung und viel Erfolg bei den Aufstiegsspielen zur Rangliste 3.

Link zu den Ergebnissen: hier

Zur Elbe-Ranglistenübersicht geht es hier

Mitgliederversamlung und Skatturnier

Am letzten Freitag fand im Lindenhof erstmalig die Kombination aus Mitgliederversammlung und Skatturnier statt. So konnte man in angenehmen Ambiente essen, trinken, quatschen und sich an der Vereinsdemokratie beteiligen. Über dreißig Sportler fanden den Weg zu diesem Treffen.

Platz 2 bei den LMM der AK 40 für U.Umlauft/H.Scherber-Gratulation!

Am 25.03.2018 fanden die Landesmannschaftsmeisterschaften der Senioren und Seniorinnen in Döbeln statt. TTC Elbe Dresden wurde durch die beiden Damen H.Scherber und U. Umlauft vertreten. Beide konnten die Silbermedaille im Landesrahmen erringen. Gegen Aufbau Chemnitz wurde allerdings nach harten Kämpfen mit 0:3 verloren. Diese Platzierung berechtigt nun zur Teilnahme an den Mitteldeutschen M-M am 21.04.2018 in Döbeln. Dazu vollen Erfolg.

Luft zum Atmen!

(Punktspielwoche 19. bis 25. März 2018)

Wenn man im Abstiegskampf wichtige Siege einfährt, dann kann sich das wie „Auftauchen“ anfühlen. Rausschauen aus dem Sumpf, der so beständig nach unten zieht und scheinbar nicht loslassen will. Zum Glück hatten einige unserer Mannschaften diesmal dieses positive Gefühl!

Dresden Silhouette