Alle Beiträge von Lothar

3.Ergebnisse Doppel WM Sen. LAS VEGAS AK80 für L.Hauptmann/H.Hedrich

Durch starke Amis  GROSSMAN/HICKS knapp an der Medaille vorbei….                                                                                                                                Die neue Doppelkombination Hauptmann/Hedrich(Salzgitter) wurde notwendig, da der frühere Partner L.Fraunheim nicht nach Las Vegas reiste. Horst Hedrich war ein alter Bekannter von Lothar von früheren Deutschen Meisterschaften sowie von EM und WM.

2. Sportbilanz Einzel AK 80 TT-WM Las Vegas für L.Hauptmann

3 Siege und 1 Niederlage brachten einen Platz unter den TOP 12       Wie in den Vorjahren waren ca. 100 Aktive in 25 Gruppen in Las Vegas angetreten. Lothar hatte sich in der Gruppe 15 mit einem Chinesen, mit einem Amerikaner und einen Litauer auseinander-zusetzen.Die 1. Runde vs. NAZARBECHIAN (USA- vor 30 Jahren aus Rumänien ausgewandert) ging sehr knapp mit 14:12, 4:11, 11:8 und 13:11 an Lothar. Dieser Amerikaner war ein relativ starker Spieler, wobei wir ja hier in Deutschland die Spielstärke der Ameri-kaner kaum kennen. Auch ich kannte nur die Aktiven, denen ich bei Turnieren vor Jahren in Henderson (liegt bei Las Vegas), bei den NEVADA SENIOR OLYMPICS in Las Vegas oder den HUNTSMAN WORLD SENIOR GAMES in St. George, UTAH-also im Mormonen-land- begegnet war. Bzw., die bei den Turnieren in Karlifornien    (Laguna Woods, Costa Mesa, Walnut, Anaheim, Huntington Beach oder Newport Beach) antraten. Gegen den Amerikaner gab es 2 knappe Sätze, die ich in der Verlängerung gewinnen konnte. Die Partie war ausgeglichen. Aber egal, dieser 1. Sieg im 1. Kampf in dieser Gruppe 15 war sehr wichtig für eine gute Platzierung im vorderen Bereich. Die 2. Runde gegen den Litauer R. BUDRIUNAS

19. Tischtennis-WM Senioren in Las Vegas – FROM DRESDEN TO THE HELL!

 1.Besonderheiten in Las Vegas zum Klima und zu TT-Erfolgen

Die WM in Las Vegas ist nun schon Geschichte.Spannende Kämpfe, bewegende Szenen sowie viele Besonderheiten waren das Marken-zeichen dieser 19.TT WM der Senioren vom 18.06 bis 24.06.2018 in der Millionenstadt Las Vegas in Nevada mit 4100 Teilnehmern aus über 90 Ländern.Für alle Aktiven waren das mit Sicherheit unver-gessliche Stunden und Tage in der Wüstenmetropole Nevadas. Die Aussage FROM DRESDEN TO THE HELL wurde von meinen ameri-kanischen Sportfreunden getroffen. Gemeint war die Riesenhitze

Vorgabeturnier am 01.06.2018 war ein Erfolg für den TT-Sport bei Elbe

Laut Ausschreibung waren alle Spieler der Stadtmannschaften 8 bis 13, alle Jugendspieler, Damen, die in der Stadt eingesetzt wurden und natürlich alle Freizeitspieler in diesem Jahr zum Vorgabe-TTT aufgerufen. Die Einordnung der Spieler erfolgte über die aktuellen LPZ-Werte in die Gruppen A (über 1500) bis G ( unter bzw. ab 1000) mit max. 6 Punkten Vorgabe pro Satz, um Leistungsdifferenzen aus-zugleichen.Bei Superwetter waren 16 Aktive (Rekord!) angetreten, denen insgesamt ein großes Lob hinsichtlich des gezeigten Einsatzes bei diesen Temperaturen ausgesprochen werden muss!

Vorschau auf die 19. TT-Weltmeisterschaften Senioren 2018 in den USA

Elbe-Teilnehmer: Lothar Hauptmann in der AK 80

Der absolute Höhepunkt im Senioren-TT wird 2018 in der Glitzer-Stadt LAS VEGAS in Nevada im Juni durchgeführt. Angemeldet sind dort über 4000 Aktive aus knapp 100 Ländern von Albanien bis Wales. Beachtenswert ist dabei, dass die Rekordteilnehmeranzahl mit knapp 650 TT-Spielern 2018 von der USA  gestellt wird. Deutschland nimmt mit 522 Damen und Herren jedoch Platz 2 ein.