BEM Senioren 2018 in Döbeln – 6 Podestplätze für TTC Elbe

AK40: M. Bachmann 3. im Einzel, Doppel 1. Platz. AK50: H. Scherber  Einzel-BEM, Doppel 2. Platz. AK80: L. Hauptmann Einzel-BEM, Doppel 3. Platz.

Diese BEM am 22.11.2018 in Döbeln wurden ein großer Erfolg für die Vertreter des TTC Elbe Dresden. H.Scherber und L. Hauptmann wurden jeweils Bezirksmeister im Einzel, M.Bachmann/T.Dathe im Doppel. Dazu belegte M.Bachmann den 3. Platz im Einzel, H. Scherber/M. Ebell wurden hauchdünn 2. in der Doppelkonkurrenz AK 50 und L. Hauptmann/H. Pschichholz kamen im Doppel auf Platz  3 ein. 

Senioren AK 40: „Jungsenior“ M, Bachmann gewann die Gruppe mit 3:0 und lieferte gute Spiele ab. 12 Aktive waren angetreten. Im VF besiegte er U. Scheinert deutlich 3:0. Im HF war dann gegen den späteren BEM T. Wächtler von Burgstädt 2 Endstation mit 0:3 (-9,-7,-8). Damit war Platz 3 und die Teilnahme an den LEM klar.Im Doppel mit T. Dathe gelang der große Erfolg – BEM 2018 der AK40. Es  gab beeindruckende Kämpfe und Siege. VF 3:0 vs. Schäfer/Ger-hardt, HF 3:1 gegen Kummer/Ruschke. Das Finale wurde gegen Didszuhn/Wächtler nach hartem Kampf 3:2 (+7,-8,+5,-7,+5) gewonnen. Gratulation zum Titel!

Seniorinnen AK 50: H. Scherber entwickelte in der AK 50 einen starken Kampfgeist und besiegte alle  Spielerinnen in der Gruppe, Endstand 6:0. Allerdings zeigen die Ergebnisse in Detail, dass sie mehrere  Kämpfe mit 11 Punkten mit Glück und Können errang. U. a. war dass vs. D. Hänel, U. Umlauft und Minh Ebell. Egal, das zeigt auch große Nervenstärke. Platz 2 belegte U. Umlauft (Pactec). Die 3 Doppel der AK 50 waren eine ausgeglichene Angelegenheit mit jeweils 1:1 Spielen. 2 Sätze plus entschieden die BEM im Doppel für J. Hartmann/S. Mey. Platz 2 erreichten H.  Scherber/M. Ebell, also Vizemeister! Gratulation zu den Erfolgen!

Senioren AK 80: 13 Aktive in 3 Gruppen nahmen 2018 an der BEM teil. P. Sachs fehlte wegen Verletzung, 1 Spieler von Turbine verpasste den Termin. L. Hauptmann gewann ohne Satzverlust mit 3:0 die Gruppe 3 vor H. Schmidt (Sebnitz).Gruppe 2 wurde von S. Thoms (Wilsdruff) gewonnen vor A. Ulbricht (Sebnitz) ebenfalls mit 3:0, während die Gruppe 1 von C. Walther (Zschachwitz) dominiert wurde. Nach einem Freilos im VF gab es einen Sieg für L.Hauptmann gegen H. Pschichholz mit 3:0. Damit war für Lothar das Endspiel erreicht. Dort wartete S. Thoms. Der Sieger im Finale hieß L. Hauptmann mit 3:0 (+10,+5,+9). Damit brachte Lothar das Kunststück fertig, seit 2014 durchgängig diesen Titel zu holen. Insgesamt war es der 9. Einzelsieg. Dazu kommen noch exakt 9 Doppelsiege in den letzten Jahren. Gratulation!

Hier alle Ergebnisse: https://www.tt-turniercenter.de/default.aspx?TID=11994

Hier die Elbe-Übersicht aller Meisterschaften: http://www.ttcelbe.de/meisterschaften/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.