Novum – Landesmannschaftsmeister der Schüler

Am gestrigen Mai-Feiertag 2018 waren parallel zum vom TTC Elbe veranstalteten 3.Teamfact-Firmencup auch 4 Schüler unseres Vereins bei den Landesmannschaftsmeisterschaften in Hohenstein-Ernstthal. Die Betreuerin Heike Scherber nahm zu dem Wettbewerb in die Karl-May-Geburtsstadt die gleichen 4 Jungs mit, welche zuletzt den Bezirksmannschaftsmeistertitel für den TTC Elbe Dresden erringen konnten. Namentlich waren das Arthur Bach, Friedrich Rahn, Aleksander Marz und Tom Redlingshöfer. Keiner dieser 4 Schüler ist ein Kadermitglied des Sächsischen Tischtennisverbands, aber ist dennoch in der Altersklasse der Schüler in Sachsen vollkommen konkurrenzfähig. Der Elbe-Schüler Robert Haufe, welcher auch kein Kadermitglied des STTV ist,  spielte aufgrund einer möglichen Teilnahme an den Deutschen Jugendmannschaftsmeisterschaften in diesem Jahr die Landesmannschaftsmeisterschaften der Jugend für den TTC Holzhausen und war hier erfreulicherweise gestern immerhin schon auf Landesebene gemeinsam mit Max Zuckerriedel, Marvin Fischer und Tim Kohlsmann erfolgreich.  Glückwunsch dazu!

Nun aber wieder zurück zum Schülerturnier. Von den LPZ-Werten her konnte man vorab erahnen, dass der TTC Elbe Dresden zumindest um einen der vorderen Plätze spielen konnte. Unter dem Coaching von Heike gelang dem Team um Kapitän Friedrich Rahn mit einem 6:2 Sieg gegen den ostsächsichen Vertreter  Bautzen ein gelungener Start ins Turnier. Lediglich der schon in der Bezirksliga der Herren aktive Marvin Seidler konnte den 4 Elbe-Jungs die Stirn bieten und für Bautzen punkten. Dieser gelungene Auftakt verhalf dazu, dass die Nervosität seitens unseres Teams etwas abgelegt werden konnte. Im 2. Spiel wartete mit dem SV Lindenau der Vertreter aus dem Leipziger Raum. Auch dieser Gegner hatte eine  starke Nr. 1, welcher sowohl gegen einen oft zu fahrig agierenden Arthur als auch gegen unseren AntiTopspieler Friedrich gewann. Alle weiteren Punkte im Spiel konnte dank eines ausgeglichenen Teams aber der TTC Elbe verbuchen und gewann verdient mit 6:2. Im abschließenden Spiel gegen Hohenstein-Ernstthal ging es um den Landesmannschaftmeistertitel und die Qualifikation für das mitteldeutsche Turnier am 27. Mai  2018 in Biederitz. Es entwickelte sich hier eine sehr enge Partie, bei dem der Einsatz und der Zusammenhalt des Elbe-Nachwuchsteams stimmte. Lobend sind hier insbesondere Tom und Friedrich zu erwähnen, die ihre Teamkollegen vorbildlich unterstützten. Von den anderen beiden Jungs sollte da noch mehr Unterstützung und Mannschaftsspirit kommen. Beim Zwischenstand von 4:4 mussten für den Titel nun beide Elbe-Spieler punkten. In den 2 entscheidenen Spielen behielten Aleksander Marz gegen Anthony Wenke und Tom Redlingshöfer gegen Gino Hoffmann die Nerven und siegten.  Ein 6:4 Sieg gegen den Landesstützpunkt bedeutete der erste Titelgewinn für den TTC Elbe Dresden bei den Landesmannschaftsmeisterschaften der Schüler. Dieser Titel wäre ohne das Trainer*innen- und auch Betreuer*innenteam nicht möglich. Von daher gilt der herzliche Glückwunsch nicht nur den 4 Jungs, sondern auch allen Personen im Hintergrund.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.