Landespunktwertungsturniere U13, U15 und U18

Vergangenen Samstag und Sonntag, den 17/18.03., wurden in Döbeln die Landespunktwertungsturniere U13, U15 und U18 ausgetragen. Aleksander Marz nahm in der Altersklasse U13 und U15, Arthur Bach und Friedrich Rahn bei der U15 und Robert Haufe bei der U18 teil.

Aleks spielte am Sonntag bei der U13 gut auf dem hohen Niveau mit. In seiner Gruppe belegte er den zweiten Platz und rückte somit in die zweite Gruppenphase, der Gesamtplatzierungen 1 bis 6 vor.. Dort hatte er es allerdings schwer. Er verlor gegen den später zweitplatzierten Marc Wiese vom SV Hohenstein leider knapp 2:3. Danach war er in einem „Loch“ und verstand es nicht die Niederlage abzuhaken. Gegen seine folgenden Gegner tat er sich schwer und spielte weit unter seinen Möglichkeiten. Da heißt es daraus lernen! Denn nach einer Niederlage in einem solchen Turnier muss man „den Mund abputzen“ und sich wieder motivieren. Am Ende belegte er den 5. Platz. Noch ein Dank an die „Zusatzbetreuung“ aus Graupa! 

Bei dem am Tag zuvor ausgetragenen U15-Wettbewerb musste Aleks auch „Lehrgeld“ bezahlen und schied nach der Vorrunde aus. Positiv hervorzuheben, ist aber dem Tag der Sieg von Aleks gegen Rochel (Radebeul). Friedrich erwischte in der U15 eine schwere Gruppe und konnte sich nicht durchsetzen. Er wurde immerhin Gruppenvierter und erreichte die Platzierungsrunde. Dort schaffte er den 11. Gesamtplatz, was sachsenweit eine beachtliche Leistung ist!
Arthur hingegen hatte einen extrem starken Tag erwischt. Er wurde in seiner Gruppe Zweiter und stieg in die Endrunde auf. Dort wurde es auch für ihn schwer. Er gewann jedoch gegen Max Tronick vom TTV Radebeul und konnte auch sonst fast immer ein bis zwei Sätze für sich entscheiden. Am Ende belegte er einen starken 5. Platz in seiner Altersklasse und zeigte damit, dass er auf Schülerebene zu den Top 8 in Sachsen gehört.

Robert machte es gut in der U18. Aufgrund des krankheitsbedingten Ausfalls vom Betreuer A. Jahn, wurde Robert seitens Holzhausen betreut. Vielen Dank dorthin! Nach nur zwei Satzverlusten in der Gruppenphase stieg er als Gruppenerster in die zweite Gruppenphase auf. Auch dort setzte er sich gegen alle seine starken Kontrahenten durch. Nur gegen Maximilian Zuckerriedel vom TTC Holzhausen musste er eine Niederlage einstecken. Er verlor 1:3. Am Ende belegte erden 2. Platz.
Herzlichen Glückwunsch an Robert für diese starke Leistung!

Ein herzliches Dankeschön geht an die Betreuer Henri Bisch-Chandaroff,  Oliver Müller und Andre Marz!

Übersicht

Ergebnisse

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.