Matthias wird älter, aber gewinnt weiter fleißig Titel

Matze hat den natürlichen biologischen Prozess des Alterns zum Anlass genommen, einfach mal die Angebote, die der Tischtennisbund dafür macht, auch auszunutzen. Und trat bei der Seniorenmeisterschaft AK 40 an.

Mit sechs anderen Spielern trat er zum Kampf um die Krone in der AK 40 an. Allesamt mindestens einige Ligen unter ihm spielend. Nach einem zu erwartenden 15:0 Lauf in den Sätzen (5 x 3:0) schlich sich aber zwischendurch ein Spiel ein, das beim alleinigen Sehen des Ergebnisses für überascht nach oben gezogenen Augenbrauen sorgt. Da verlor Matze gegen Ehnert 1:3. Er selbst meinte aber, dass Ehnert schlicht alles traf und er ihm verdient zum Sieg gratulieren musste.

Dadurch, dass allerdings Leipnitz Ehnert schlug, wurde Matze schließlich doch Erster und konnte sein erstes Seniorenturnier mit einem Sieg genießen.

Aber letztlich seid euch versichert, auch wenn Matthias älter wird und inzwischen stolzer Papa, das bisschen „inneres Restkind“, das wird ihn zum Glück anscheinend nie verlassen 😉

Hier die Ergebnisse.

Und hier unsere Meisterschafts-Übersichtseite.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.