Probetraining?
Jetzt Anmelden!

55. Pokalturnier

Heute am Karfreitag dem 21.03.2008 fand das 55. Tischtennis-Pokalturnier vom TTC Elbe statt. Da Matthias Bachmann, der den Pokal letztes Jahr behalten konnte, aus Verletzungsgründen nicht mitspielen kann, gab es nach drei Jahren einen neuen Sieger.

Das Teilnehmerfeld bestand aus 37 plus 2 nur Doppelspielern. Schön, dass wieder Ehemalige und unser Gast aus Potsdam den Weg in die Elbehalle gefunden haben. Als Gäste waren Axel Günther (Zwickau), Roberto Fernandes (Stuttgart), Eric Sembdner (ehem. Jugendspieler), Simon (Italien), Christian Schennerlein (Halle) und natürlich Manfred Bartel dabei.

43. Weinachtsturnier + Mitgliederversammlung

Am 29.12.2007 fand in unserer Halle die Mitgliederversammlung mit anschließendem Weihnachtsturnier statt. Zur Versammlung waren 35 Mitglieder anwesend. In dieser wurden Themen wie die Auswertung der 1. Halbserie des Spieljahres 2007/08 sowie die finanzielle Lage des Vereins besprochen. Hauptthema war die Beitragsänderung. Es wurde folgendes beschlossen. Die Beitragsätze und die Zuordnung der Mitgliederunterteilung wurden ab 01.01.2008 geändert. Erwachsene und Rentner 8,-€ , Arbeitslose und Studenden 6,-€ , Schüler 4,-€

Vereinsmeisterschaft 2007

Die Meisterschaftsturniere fanden an 4 Tagen im Mai 2007 statt. Einschließlich der Quali
beteiligten sich insgesamt nur 24  Sportfreunde aktiv. Damit die nicht aufgestiegenen
Sportfreunde aus der Quali und die Absteiger aus der Gruppe C nicht im „Nichts“
absteigen, wird es im kommenden Jahr eine Gruppe D ausgespielt.

Vereinsmeister mit 9 Siegen in der Gruppe A Mario Jähne

7. Karfreitag Pokal

54. TT-Pokalturnier

Die Veranstaltung fand am Karfreitag, dem 6. April 2007, statt. Mit 32 aktiven Teilnehmern war das Turnier zahlenmäßig ideal besetzt. Als Gäste waren Berni Sprengel (ehem. Schneider) aus Frankfurt am Main und Manfred Bartel aus Potsdam dieses Jahr vertreten. Sie zeigen damit Ihre Verbundenheit mit „Elbe“.

Wie üblich gab es erst das Doppelturnier. Dieses wurde in 5 Gruppen a 3 bzw 4 Doppel gespielt. Die Gruppen 1 und 2 wurden von den 6 stärksten Doppeln gemischt besetzt. Beide Gruppensieger spielten in einem „Endspiel“ den Sieger aus.

42.Weinachtsturnier

Mit nur 24 Teilnehmern war das Turnier recht schwach besetzt. Es wurde mit 4 Sechsermannschaften gespielt, so dass die Spiele bereits gegen 12 Uhr beendet waren. Wie üblich gab es kleine Geldpreise. Wegen Stromausfall mußten Mitgliederversammlung und das 42. Turnier vom vorgesehenen Termin (16.12.) auf den 30.12. verlegt werden.

Dresden Silhouette