Punktspielwoche

Enge Kiste in Ostsachsen

Nach dem klaren Sieg im ersten Rückrundenspiel gegen Wurzen und bereits fünf Punkten Vorsprung auf den Relegationsrang machten wir uns auf zum aktuellen Tabellenletzten nach Bautzen, um weiteren Abstand zum Abstieg zu erarbeiten.

Die Mannschaft und Du

(Punktspielwoche 12. bis 18. Februar 2018)

Es sind Ferien. Der Punktspielbetrieb ist für Elbe-Verhältnisse gemächlich. Wenig Spiele. Und über diese Spiele gibt es auch gar nicht so viel zu erzählen. Deswegen gibt es in dieser Ausgabe des Wochenberichts nichts als die harten Fakten der Spiele und Statistiken. Weil wenn’s nichts zu erzählen gibt, dann kann man auch einfach mal nichts schreiben. Wobei eine Sache gibt es vielleicht doch…

Gefühlte Nervenzusammenbrüche bei den Mannschaftsleitern

(Punktspielwochen 29. Januar bis 11. Februar 2018)

Krank, verletzt, nicht da. Die Gründe, warum Spieler*innen nicht am Punktspiel teilnehmen können, sind vielfältig. Und in der Krankheitssaison häufen sich die Fälle; dann manchmal auch am Morgen des Spiels. Was unsere Mannschaftsleiter da in letzter Zeit zu leisten hatten, u. a. darin gibt dieser Wochenbericht einen Einblick. Und ansonsten wird es um 36 Spiele der letzten zwei Wochen gehen. 36!

Mitteldeutscher Meister der Schüler

Robert Haufe spielt ja jetzt schon seit ein paar Jahren bei uns im Verein. Angefangen hatte er bei uns nach seinem Wechsel aus Pirna in der Bezirksliga Jugend, dann gab es erste Einsätze bei den Herren in der 4. Stadtklasse, weiter spielte er sich über die 1. Bezirksliga und die Landesliga in den Stammsechser unserer Ersten Herrenmannschaft, welche derzeit ihre Punktspiele in der Sachsenliga bestreitet. Der Klassenerhalt scheint für dieses Team machbar, wenngleich hier die Konkurrenz stark ist. Und da Robert inzwischen nun nicht mehr 10 Jahre alt ist und mit Niederlagenserie besser umgehen kann, wurde er direkt in das Obere Paarkreuz gestellt, wo er auch den ein oder anderen Punkt bereits erkämpft hat.