Wenn andere Mannschaften helfen oder auch nicht

(Punktspielwochen 2.  bis 15. April 2018)

Entscheidungen standen an. Aufstieg, Abstieg, Relegation? Viele Möglichkeiten, viele Variablen – und dann die Frage, helfen die anderen? Schafft man es allein? Diesmal lief es – wie so oft im Leben – mal so und mal so. Und dann gab es noch ein paar Kuriositäten.

Manchmal da helfen andere und man kann einfach nur glücklich sein, dass es diese Hilfe gab, weil man selber zitternd es nicht über die Ziellinie brachte.

Die 2. Herren dürfte ein bisschen so ein Fall sein. Während der direkte Konkurrent um die Abstiegsrelegation verlor, war entweder die Luft schon raus oder der Tag einfach schlecht. Weil man dann selber gegen den Tabellenletzten keine Punkte holen konnte. Gerade so noch mal davon gekommen.

Die 4. Herren musste es selber richten, da konnte niemand helfen. Ein Punkt Rückstand auf Döbeln hieß – nur ein Sieg war der direkte Aufstieg. Ansonsten Relegation. Nach dem 5:10 im Hinspiel war es diesmal deutlich knapper. Und reichte trotzdem nicht. Als bei Gregor der Schläger – ohne wirklichen Grund – erst wacklig wurde und dann komplett brach, da stand es kurz danach 7:8 und das Entscheidungsdoppel wurde nur noch teils-motiviert angegangen und war auch nicht mehr wirklich wichtig. Trotzdem gab es Kuchen und eine Runde beim Griechen, wie man sich von einem richtigen Team nur wünschen kann.

Richtig bitter wurde es bei der 5. Herren. Theoretisch konnten sie, dank doch noch günstiger Fügung, selber schaffen mit einem Sieg gegen das über ihnen stehenden Pactec. Es wurde am Ende ein 8:8. Das hätte auch reichen können, hätte die 6. Herren parallel gegen die bis dahin punktgleichen (aber mit schlechterem Verhältnis) Muldaer mindestens 8:8 gespielt. Aber sie verloren 7:9. Und die 5. muss doch noch in die Relegation. Ein bisschen bitter weil die 6. zuletzt ausgerechnet zweimal gegen direkte Konkurrenten der 5. im Abstiegskampf verlor.

Die 9. Herren hat sich am Ende gehalten. Es gibt in dieser Staffel einen Absteiger und einmal Relegation. Drei Teams hatten am Ende 7:29 Punkte. Unsere 9. kann über das bessere Verhältnis froh sein. Und dass der Tabellenletzte Neustadt im letzten Spiel der Saison gerade so am Sieg vorbeischrammte und das 8:8 nur zur 7:29 Bilanz führte.

Die 12. Herren hatte sich schon vor dem letzten Spiel den Aufstieg klarmachen lassen, als der punktgleiche Verfolger sein letztes Spiel verlor. Der Sieg der 13. zum Abschluss war dann noch mal ein schönes I-Tüpfelchen.

Wir sehen also – mal läuft’s so und mal so. Die 4. und 5. müssen nun in die Relegation und in dieser Saison-Verlängerung in zwei Wochen noch mal alles geben.

Kleines Kuriosum der Woche war das Unentschieden (nicht Pokal) der 8. Herren: ein 7:7. Wegen eines streikenden Wagens konnten wir nur zu fünft antreten. Der Gegner aber auch. Also kam es u. a. zu der spannenden Begegnung „Kampflos“ gegen „Kampflos“. Resultat kann dann eben auch ein 7:7 sein.

Sa 14.04. 18:30 Sachsenliga Herren 1. Herren 1. TTV Schwarzenberg 9 : 6
Sa 14.04. 18:00 Staffel 1 2. Herren MSV Bautzen 04 2 6 : 9
Sa 14.04. 15:00 2. Bezirksliga – Herren – Staffel 1 TSV PACTEC Dresden 5. Herren 8 : 8
Sa 14.04. 15:00 1. Bezirksliga – Herren SV Motor Mickten-DD 2 3. Herren 7 : 9
Sa 14.04. 14:30 Sachsenliga Damen 2. Damen SG Aufbau Chemnitz 8 : 3
Sa 14.04. 14:00 Oberliga Damen 1. Damen TTC Börde Magdeburg 7 : 7
Sa 14.04. 14:00 2. Bezirksliga – Herren – Staffel 1 SV Mulda 1879 6. Herren 9 : 7
Sa 14.04. 14:00 2. Bezirksliga – Herren – Staffel 2 Döbelner SV Vorwärts 4. Herren 9 : 7
Sa 14.04. 14:00 Bezirksliga Jugend – Meisterrunde Platz 1-6 1. Jungen TTF Riesa 8 : 6
Sa 14.04. 13:30 Pokal Jugend SV Motor Mickten-DD 2. Jungen 1 : 6
Sa 14.04. 13:00 Pokal Schüler 1. Schüler TTV Radebeul 4 6 : 2
Sa 14.04. 11:30 Pokal Jugend 2. Jungen Dresdner SV GW 4 : 6
Sa 14.04. 11:00 Pokal Schüler TSV PACTEC Dresden 1. Schüler 6 : 3
Sa 14.04. 10:00 Staffel 1 3. Damen TSV 1862 Radeburg 3 : 8
Sa 14.04. 09:30 Pokal Jugend 2. Jungen Sportfreunde Dresden 0 : 6
Sa 14.04. 09:00 Pokal Schüler SV Sachsenw. Dresden 1. Schüler 6 : 3
Fr 13.04. 19:45 Staffel 2 12. Herren TTV Radebeul 6 12 : 3
Fr 13.04. 19:45 Staffel 2 10. Herren TTV Radebeul 5 12 : 3
Fr 13.04. 19:30 Staffel 1 SG Versehrte Dresden 2 13. Herren 10 : 5
Fr 13.04. 18:00 3. Stadtklasse Schüler Rückrunde 5. Schüler SV Motor Mickten-DD 2 8 : 2
Fr 13.04. 18:00 Rückrunde 2. Jungen Dresdner SV GW 5 : 5
Do 12.04. 17:00 1. Stadtklasse Schüler Rückrunde Radeberger SV 1. Schüler 0 : 10
Do 12.04. 17:00 3. Stadtklasse Schüler Rückrunde SSV Turbine Dresden 4. Schüler 5 : 5
Mi 11.04. 19:30 Staffel 2 SG Weißig 8. Herren 7 : 7
Di 10.04. 19:15 Staffel 2 11. Herren TTV System-Haus DD 4 9 : 6
Di 10.04. 17:00 1. Stadtklasse Schüler Rückrunde 2. Schüler VfB Hellerau-Klotz. 8 : 2
Di 10.04. 17:00 2. Stadtklasse Schüler Rückrunde SV Motor Mickten-DD 3. Schüler 3 : 7
Mo 09.04. 19:30 Staffel 1 Sportfreunde Dresden 2 9. Herren 10 : 5
So 08.04. 11:00 Bezirksklasse – Herren – Staffel 1 TTV Königstein 7. Herren 6 : 9
               
Sa 07.04. 18:00 Oberliga Damen SG Aufbau Schwerz 1. Damen 3 : 8
Sa 07.04. 15:00 2. Bezirksliga – Herren – Staffel 2 4. Herren HSG Mittweida 8 : 8
Sa 07.04. 15:00 Bezirksklasse – Herren – Staffel 1 7. Herren VfB Hellerau-Klotz. 6 : 9
Sa 07.04. 14:00 Bezirksliga Jugend – Meisterrunde Platz 1-6 TTV Radebeul 1. Jungen 11 : 3
Sa 07.04. 13:30 Oberliga Damen SV Turbo 90 Dessau 1. Damen 3 : 8
Sa 07.04. 10:00 Sachsenliga Herren TTC Holzhausen 2 1. Herren 11 : 4
Sa 07.04. 10:00 2. Bezirksliga – Herren – Staffel 1 5. Herren SV Saxonia Freiberg 2 12 : 3
Fr 06.04. 19:30 Bezirksliga Damen – Meisterrunde Platz 1-6 SG Oelsa 4. Damen 1 : 13

Damit stehen wir bei 387 Spielen mit 189 Siegen, 48 Unentschieden und 150 Niederlagen.

Mindestens drei Spiele konnten gewinnen:

Ute Umlauft, Kristin Bachmann, Antje Umlauft, Anna Kühnel gg. Oelsa

Cong Zhang, Steve Wilde, André Lange gg. Saxonia Freiberg 2

Philipp Legler gg. Mittweida

Jonas Frömling gg. Mickten

Jonas Elia Gietzelt, Simon Jaeckel gg. Hellerau-Klotzsche

Bernfred Lehmann, Andreas Arlt, Peter Bernhardt gg. System-Haus 4

Mario Jähne gg. Weißig

Konrad Schwerk gg. Turbine

Claudius Jancke, Justus Frömling, Laurens Mettke, Julius Reuschel gg. Radeberger SV

Tim Weber, Aymeric Rozec gg. Grün-Weiß

Ralf Stötzner gg. Versehrte 2

Aleksander Marz, Ute Umlauft, Uwe Herrmann gg. Radebeul 5

Justus Frömling gg. Sachsenwerk

Tim Weber gg. Grün-Weiß

Claudius Jancke gg. Radebeul 4

Friedrich Rahn, Aleksander Marz gg. Riesa

Mario Jähne gg. Mulda

Cong Zhang, André Lange gg. Pactec

Alexander Blume, Bastian Beer gg. Schwarzenberg

Friedrich Degenkolb, Till Klosterknecht gg. Mickten 2

Marcel Zimmermann, Alexander Jahn, Tom Müller gg. Mickten 2

Johannes Wagner gg. Bautzen 2

Anna Kühnel, André Marz gg. Radebeul 6

Anke Brand, Christin Wasser gg. Börde Magdeburg

Anke Brand, Christin Wasser gg. Schwerz

Anke Brand gg. Dessau

Leonie Hildebrandt, Natascha Klemens gg. Aufbau Chemnitz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.