Pokalturnier 2016

Zum diesjährigen 63. Pokalturnier des TTC Elbe Dresden am Karfreitag konnte mit 51 Teilnehmern eine sehr stattliche Teilnehmerzahl begrüßt werden, nachdem sich im letzten Jahr nur 36 Spieler zu einer Teilnahme aufraffen konnten.

Nach einer in diesem Jahr sehr langen Mitgliederversammlung begann das Turnier gegen 9:45 Uhr traditionell mit der Doppelkonkurrenz. In insgesamt 8 Gruppen mit je 3 Doppeln wurde der Doppelchampion des Vereins gesucht, wobei der Spaß nicht zu kurz kommen sollte, insbesondere da der Platz nicht gerade als ausgiebig bezeichnet werden kann und einspielen nur minimal möglich war.

Am Ende waren dennoch sehr gute Spiele zu sehen, in welchen sich in Gruppe 1 Matze Bachmann/Philipp Schulz und in Gruppe 2 Helen Seifert/Tim Taubert durchsetzten und in einem Finale den Doppelchampion kürten. In diesem Spiel sollten sich die beiden Herren aus der Landesliga durchsetzten, wobei Tim und Helen dennoch zu überzeugen wussten.

Die anschließende Einzelkonkurrenz sollte aufgrund der hohen Leistungsdichte für viele zu einer kraftraubenden Angelegenheit werden. Die größte Überraschung auf der Gewinnerseite war dabei sicher der Sieg von Bastian Beer nach 0:2 Satzrückstand über Matthias Bachmann, welcher dabei erstmals seit 6 Jahren auf die Verliererseite musste. Hier fand er zu alter Form zurück und zog nach sicheren Siegen über Philipp Schulz und den im Siegerfinale unterlegenen Bastian Beer mit einer Revanche wiederum ins Finale ein.

Hier sollte mit Niklas Pilsczek ein Teamkollege aus der 1.Herren warten, welcher bei seiner ersten Teilnahme gleich ins Finale stürmte. Es sollte ein hochklassiges Spiel werden, mit dem besseren Ende für Niklas, welcher sich in 4 Sätzen die Krone aufsetzen konnte.

Auch wenn damit für Matze eine lange Serie von unglaublichen 6 Siegen in Folge zu Ende gehen sollte, zeigte er sich stets als fairer Verlierer und wird so wie wir ihn kennen, im nächsten Jahr als Jäger versuchen, sich die Krone zurück zu holen.

In diesem Jahr gehen unsere Glückwünsche allerdings erstmals an Niklas, welcher Matze mit unglaublich viel Effet in den Bällen den Zahn ziehen konnte und sicher auch von je einem Spiel weniger in Einzel und Doppel profitieren konnte. Herzlichen Glückwunsch Niklas!

Auf ein ebenso dichtes und volles Teilnehmerfeld am 14.April 2017, zum 64.Pokalturnier des TTC Elbe Dresden.

Verliererseite Gewinnerseite

Übersicht Sieger Pokalturnier Elbe Dresden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.