Vereinsmeisterschaft 2021

Am Dienstag, den 28.9.21 fand die diesjährige Vereinsmeisterschaft statt. Coronabedingt mußten wir auf September ausweichen. Die Quali fiel leider wegen mangelnder Beteiligung aus. So spielten wir gleich die Top 12 mit 13 Sportlern.

Also wurde eine Siebener-und eine Sechsergruppe gebildet. Die 4 Besten vom Vorjahr wurden so auf die 2 Gruppen per Los verteilt.

In Gruppe 1 kamem Alex J. und Florian G. und in Gruppe 2 wurden Basti B. und Helen M. gelost.

Die Gruppe 1 mit 7 Sportlern hatte mit Flo einen souveränen Sieger, nur gegen Alex hat er 2 Sätze abgegeben. Die beiden waren somit Erster und Zweiter der Gruppe. Sandra Wislaug wurde mit 3 Siegen Dritte. Den 4. Platz der zum Einzug in die KO-Runde berechtigt, war hart umkämpft. Gleich 4 Mann hatten ein Spielverhältnis von 2:4. Und geschafft hat es dann Steve mit den besten Satzverhältnis.

Thomas Brose, Max Ballaschk und Tobi Klare müssen nun im nächsten Jahr wieder bei der Quali anfangen.

In Gruppe 2 gab es viele knappe Spiele. Dort setzte sich Basti vor Clemens R. erwartungsgemäß durch. Um den 3. und 4. Platz mußten sich bei einem Spielverhältnis von 2:3 gleich 3 Sportler streiten. Dritter wurde Jens (Knut) Ullmann und Vierter wurde Marc K. ,der im letzten Spiel Tom Hille mit 3:2 niederrang. Damit hatte Tom die KO-Runde verpasst. Letzte wurde Helen Morgenstern mit nur einem gewonnenen Satz . Zu wenig Training Corona bedingt konnte sie nicht kompensieren und muss nun im nächsten Jahr wieder angreifen.

In der KO-Runde spielte dann der Erste der einen Gruppe gegen den Vierten der anderen Gruppe. Genauso der Zweite gegen den Dritten.

Die 4 Sieger spielten sich relativ sicher ins Halbfinale. Das waren Flo, CR7, Alex und Basti. Da konnte sich Flo gegen CR7 mit 3:0 und Basti gegen Alex mit 3:1 durchsetzen. Damit war das Finale erreicht.

Mit schönen Ballwechseln hat sich dann schließlich Flo mit 3:1 gegen Basti durchgesetzt und wurde zum ersten Mal Vereinsmeister. Herzlichen Glückwunsch dazu.

Nach harten Kampf konnte sich Alex gegen CR7 mit 3:2 durchsetzen und wurde so Dritter genauso wie im Vorjahr. Allen Platzierten herzlichen Glückwunsch.

Bei den Verlierern der ersten KO-Runde setzte sich Marc gegen Sandra mit 3:0 und Knut gegen Steve mit 3:1 durch und sind somit als Fünfter und Sechster fürs nächste Jahr bei den Top 12 gesetzt . Wegen Zeitmangel wurde der 1. und 2. Nachrücker gelost.

Die Rangliste für das Jahr 2022 ist:

1. Florian Goldbach

2. Bastian Beer

3. Alexander Jahn

4. Clemens Richter

5. Marc Koschemann

6. Jens Ullmann

1. Nachrücker: Steve Wilde

2. Nachrücker: Sandra Wislaug

Die nächste Vereinsmeisterschaft 2022 ist dann wieder zur gewohnten Zeit im Mai (Quali 5.Mai 2022). Ich wünsche euch allen eine erfolgreiche Punktspielsaison natürlich auch Gesundheit, bis zum nächsten Mal

Viele Grüße Frank

Chronik Vereinsmeister

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.