Bezirkspokal-Nachtrag

Am 31. August startete die 3. Herren in die Saison mit Pokalspielen. Der Ausflug war aber bitter. Wie immer in der Vergangenheit war das mit dem Pokal und genug Leute zusammenbekommen schwierig. Diesmal traten Marcel, Mario und Chris an.

Die drei dürften aber ziemlich frustriert nach dem Tag gewesen sein. Drei Spiele, drei 3:4 Niederlagen. Um es noch zu steigern – drei Mal ging es im letzten Einzel im fünften Satz verloren.

Erst gegen Radebeul 2 – drei von vier Spielen wurden „in fünf“ verloren.

Dann gegen Bank und Altmittweida waren es „nur noch“ zwei von vier Spielen.

Die eigenen Spiele wurden übrigens immer in maximal vier Sätzen gewonnen.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.