Rolf-Liebig-Pokal 2016

Am gestrigen Samstag fand in unserer Halle das diesjährige Nachwuchsturnier, der Rolf-Liebig-Pokal, statt. Wir können auf ein qualitativ starkes Teilnehmerfeld zurückblicken, das es in den nächsten Jahren auszubauen gilt. Unter anderem nahmen Florian Kaulfuß und die beiden Vorjahresfinalisten, Robert Haufe und Samuel Bittner, teil.

Erfreulich war ebenfalls die rege Teilnahme aus Dippoldiswalde. Die Anti-Strategen bereicherten das Turnier um einiges an Material und um sehenswertes Tischtennis. Unter den Augen von Oli und Tobi ging es zunächst in zwei Gruppen um den Halbfinaleinzug. In der ersten Gruppe gelang Robert Haufe der Gruppensieg vor Marcel Göpfert, in der zweiten lag Samuel Bittner vor Florian Kaulfuß.

Damit waren die Favoriten unter sich. In den Halbfinals setzten sich die gleichen Spieler wie in 2015 durch: das Finale lautete Haufe vs. Bittner. Nach 0:2 Satzrückstand gelang Robert aber noch der Gesamtsieg, weshalb sein Name nun bald zum zweiten Male auf dem Pokal eingraviert sein wird. Glückwunsch!!!

Den dritten Platz hatte schlussendlich M. Göpfert inne, er gewann im starken Spiel um Platz 3 gegen F. Kaulfuß. Die anderen Platzierungen sind in den Bildern ersichtlich. Allen Teilnehmern konnten dank der Sponsoren (Dresdner Volksbank Raiffeisenbank und Sportjugend Dresden) schöne Preise in Empfang nehmen. Unterm Strich lief das Turnier reibungslos ab und wurde in Ruhe ausklingen gelassen, als dann die Organisatoren auch zu den Schlägern griffen ;-).

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.