9 Uhr, 9. Mannschaft, 9x Elbe, 9 Punkte

Die 9. Mannschaft hat ihr Relegationsspiel gewonnen! Mit 9:3 gingen sie siegreich am Samstagmittag aus der Sauna namens Mitte-Halle heraus.

Nach heftig wackeligem Doppelstart, nur Doppel 1 gewann 11:9 im 5. Satz, lief im Einzel dann alles ziemlich gut zusammen. Beleg dafür war u. a. ein 11:0 von Dirk. Aber auch die anderen spielten gut und überzeugend. Tom machte zwei souveräne Partien, Lennard holte seinen Einzelpunkt letztlich auch sicher, Steffen hatte ganz und gar keine Probleme, Katja hatte sich nach 1,5 Sätze auch „sicher“ gespielt. Und dann mal locker-fluffig eine Ballabwehr mit einem Handwechsel (auf links) beim Schuss für sich entschieden.

Nur Natascha musste ihr erstes Einzel abgegeben. Dabei wehrte ihr Gegner aber in Satz 4 und 5 jeweils Matchball mit der Kante ab. Im 4. Satz war Natascha sogar schon der Jubel entwichen, doch die geballte Faust musste wieder geöffnet werden, als der Ball doch noch mit Bogen kurz hinters Netz an die Kante segelte. Dafür konnte sie dann aber mit ihrem zweiten Einzel ganz klar der Deckel aufs gesamte Spiel machen.

Unterstützt wurden sie dabei zeitweise von Maik und von Tobias und Simon.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.