22.Döbelner Kinderolympiade und Sichtung des STTV

Am Maifeiertag fand in Döbeln die 22.Kinderolympiade sowie die Talentesichtung der AK 7-10 des Sächsischen Tischtennisverbandes statt. Wir waren hierbei erstmals vertreten und stellten mit 6 Teilnehmern gleich das drittgrößte Teilnehmerkontigent. Unter der Betreuung von Ute Umlauft und Steve Wilde nahmen Friedrich Rahn und Tim Weber in der Gruppe 1 (2002-2003), Tom Redlingshöfer und Jonas Elias Gietzelt in der Gruppe 2 (2004) sowie Cornelius Badura und Yannik Neumann in der Gruppe 3 (2005 und jünger) teil.

In der Gruppe 1 und 2 stand zunächst die Gruppenphase an, in welcher sich Tom am besten schlug und seine gewinnen konnte. Friedrich und Tim erreichten zumindest Platz 2 und konnten sich damit ebenso für die Endrunde qualifizieren. Jonas konnte dagegen kein Spiel gewinnen und schlug damit in der Trostrunde auf. In der K.O. Runde sollte dann Tom weiter überzeugen. Er belegte am Ende einen hervorragenden 3.Platz und durfte sich damit als einziger auf dem Siegerpodest einreihen. Doch auch Friedrich auf Platz 5 und Tim auf Platz 6 in der Gruppe 1 konnten überzeugen. Jonas wurde am Ende immerhin achter in der Gruppe 2.

Unsere 2 jüngsten Cornelius und Yannik hatten derweil erstmal die Sichtung zu durchlaufen. Dabei wurden 7 Stationen a 12 Minuten durchgeführt, welche von tischtennisbezogenen Techniken, über Koordinationsübungen bis hin zu Schnelligkeitsübungen reichten. Landestrainer Jürgen Strauch und seine Assistenten schauten dabei genau hin, um weitere Talente für den E-Kader des STTV zu finden. Im Anschluss an die Sichtung fand noch ein Abschlussturnier statt, in welchem Cornelius in der Gruppe nach 2 Siegen Platz 2 belegte, in der anschließenden K.O. Runde gegen den späteren Sieger Nadeem Alwan allerdings knapp verlor.

Dennoch kann man von einem sehr gelungenen Ausflug nach Döbeln sprechen, welcher mit Platz 3 in der Teamwertung nochmal untermauert wurde.

Einzelergebnisse
Mannschaftswertung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.