Alle Beiträge von Tom Müller

Trainingszeiten Sommerferien 2021 und Schließtage

Liebe Mitglieder,

in diesem Jahr können alle Trainingsbegeisterten zu den gewohnten Zeiten auch während der Sommerferien trainieren. Die Zeiten findet Ihr hier https://www.ttcelbe.de/trainingszeiten

(Ausnahme Dienstag, 6. Grundschule Erwachsenentrainierung, Beginn erst nach den Sommerferien geplant).

Bitte meldet Euch weiterhin vor dem Training über die bekannten Anmeldemöglichkeiten je nach Trainingsgruppe an.

In der Zeit vom 26.07.2021 bis 06.08.2021 ist für das Erwachsenentraining (Dienstag + Donnerstag) ein Schlüssel zum Aufschließen der Halle notwendig, da kein Jugendtraining vorher stattfindet. Tom Müller kümmert sich um die Schlüsselversorgung.

Für das Training am Montag, Mittwoch und Freitag erfolgt die Schlüsselorganisation über die bekannte WhatsApp Gruppe.

Sofern es zu Verspätungen der Schlüsselverantwortlichen kommt, findet ihr folgend die aktuelle Schlüsselliste: https://www.ttcelbe.de/201006-schluesselliste/

Beachtet bitte, dass am 30.07.2021 die 6. Grundschule sowie am 03.09.2021 die obere Turnhalle der Dinglingerschule aufgrund von Eigenbedarf gesperrt sind.

Viel Spaß allen beim Training.

Der TTC Elbe sucht Spielerinnen und Spieler

Der TTC Elbe Dresden e.V. sucht für die Saison 2020/2021 nach aktiven Spielerinnen und Spielern, welche Freude am Tischtennis spielen haben und bereit sind, Punktspiele zu bestreiten. 

Im Herrenbereich werden Spieler ab einem Live PZ von ca. 1650 Punkten und bei den Damen Spielerinnen jeder Stärke gesucht.

Trainingslager 2019 in Litoměřice

Nachdem im Jahr 2018 kein Trainingslager stattfand, konnten wir diesmal 14 Teilnehmer bei hochsommerlichen Temperaturen in Litoměřice begrüßen. Das Training fand wie immer unter der Leitung von Petr Vytejcek statt.

Mit dabei aus Reihen des TTC Elbe Dresden waren Heike Scherber, Karin Kaiser, Falk Neumann, Daniel Böer, Stephan Kinner, Frank Dulik, Kristian Kinne, Maurice Nerlich, Tom Müller, Ralf Stoetzner. Aus anderen Vereinen anwesend waren Alwine Scherber, Lisa Wolschina und Erik Arnhold.