Kleiner Besuch beim Schwesternduell

(Punktspielwochen 31.12.2018 bis 13.01.2019)

2019 hat begonnen und mit dem Jahr auch wieder die Punktspiele. Mehr oder weniger gemächlich in der Menge der Spiele, aber durchaus mit einigem Schwung bei manchen Mannschaften, wie der 2. Damen. Bei anderen ist alles wie im letzten Jahr – die 5. Herren überrascht so ganz und gar nicht mit ihren Ergebnissen. Und trotzdem ist es immer spannend.

Ich weiß, ich hab hier schon mal Spiele der 5. Herren aufgezählt. Aber jetzt, zwei Spiele in der Rückrunde, muss ich es einfach noch mal machen. Das ist schon irgendwas zwischen lustig, leicht unglaublich und dann doch wiederum ziemlich spannend zu verfolgen. Hier alle Ergebnisse seit Saisonbeginn – 8:8, 9:6, 9:7, 6:9, 8:8, 10:5, 8:8, 9:6, 5:10, 7:9, 8:8.

Die letzten beiden Ergebnisse, wie aus dem Absatz oben für die clevere Leserschaft schon erkennbar, sind aus dem Jahr 2019. Nach dem unglücklichen 7:9, hoben im nächsten Spiel v. a. Daniel und Gregor mit gemeinsamen fünf Punkten die Mannschaft ins E-Doppel, in dem Oli und Jens sich für ihre Start-Doppel-Niederlage rehabilitierten und den Punkt sicherten. Die Fünfte steht übrigens drei Minus-Punkte hinter dem Ersten. Und damit einen Platz vor dem Abstiegs-Relegationsplatz. Euer Gehirn dreht jetzt wilde Kreise bei dem Versuch diese beiden Informationen unter einen Hut und in eine Tabelle zu bekommen? Nun, es ist eine sehr knappe Liga. Zumindest bis zu unserer Fünften.

Während bei der ersten Herren die Rückrunde eher schlecht startete, mit einer Niederlage gegen Radeburg, die so erst ihre ersten Punkte diese Saison machten – startete auch die 1. Damen mit einer Niederlage. Dafür aber zumindest gegen unsere 2. Damen. Die eindrucksvoll das ganze Wochenende bewies, dass sie in dieser Bestbesetzung auf jeden Fall in die Oberliga gehört. Denn es kamen noch zwei weitere Punkte hinzu und ein knappes 5:8 gegen die Tabellenführerinnen von Riestedt.

Beim Freitagabendspiel 1. gegen 2. Damen war übrigens auch ein ziemlich kleiner Besuch zu Gast, der in der Regel recht zufrieden von leicht unterhalb der Banden dem Spiel zuschaute. Es sei denn der kleine Hunger kam, dann war aber Mama Stephanie zur Stelle. Die auch sonst recht kraftvoll unterwegs war und Tine mehr oder weniger grün-und-blau schoß. Wir kennen sicher alle das Gefühl, wenn ein Ball mit Schmackes und Rotation auf die eigene Haut trifft und man schon beim Auftreffen spürt, dass da bald ein schön buntes Kunstwerk in den benannten Farben über die nächsten Tage zur Schau getragen werden darf.

Und obwohl die 2. Damen stark unterwegs war, muss ich ihnen zum Abschluss dieses Berichts doch noch einen Hinweis geben, der nicht so schön ist: sie haben mit der Niederlage gegen Riestedt die 100. Niederlage dieser Elbe-Saison voll gemacht. Die gute Nachricht für sie ist – sie waren es natürlich nicht allein. Daran haben wir als Verein zusammen hart gearbeitet 😉 Und nicht vergessen, es geht nicht nur ums Gewinnen. Mit der Mannschaft zusammen sein, einfach mal einen netten Abend nach einem Punktspiel – auch alles sehr schön 🙂

So 13.01. 14:00 Oberliga Damen TTC Halle 2. Damen 2:8
So 13.01. 10:00 Bezirksliga – Jugend TSV Graupa 2. Jungen 7 : 7
So 13.01. 10:00 Oberliga Damen SV Alemania Riestedt 2. Damen 8:5
Sa 12.01. 18:00 Sachsenliga Herren TSV 1862 Radeburg 1. Herren 9 : 6
Sa 12.01. 16:00 Bezirksklasse – Herren – Staffel 1 ESV Lok Pirna 7. Herren 4 : 11
Sa 12.01. 15:30 Staffel 1 SG Lückersdorf-Gel. 3. Damen 8 : 5
Sa 12.01. 14:30 Oberliga Damen 1. Damen 2. Damen 3:8
Sa 12.01. 14:00 2. Bezirksliga – Herren – Staffel 2 SV Mulda 1879 5. Herren 8 : 8
Sa 12.01. 14:00 1. Bezirksliga – Herren 3. Herren Post Dippoldiswalde 9 : 6
Sa 12.01. 12:00 Staffel 1 SG Lückersdorf-Gel. 2. Herren 6 : 9
Sa 12.01. 11:00 Staffel 1 TTC Neukirch 3. Damen 8 : 4
Sa 12.01. 11:00 Bezirksklasse – Herren – Staffel 1 TSV Graupa 2 7. Herren 2 : 13
Fr 11.01. 16:45 Pokal Schüler TTV Radebeul 3 1. Schüler 3 : 6
Di 08.01. 17:30 Pokal Jugend TSV PACTEC Dresden 3. Jungen 6 : 1
Mo 07.01. 17:15 Pokal Schüler 2. Schüler TTV Radebeul 2 0 : 6
Sa 05.01. 18:30 1. Bezirksliga – Herren 4. Herren TSV 1862 Radeburg 2 3 : 12
Sa 05.01. 18:00 1. Bezirksliga – Herren TTV Radebeul 3. Herren 14 : 1
Sa 05.01. 14:00 2. Bezirksliga – Herren – Staffel 2 5. Herren SV Universitätsk. DD 7 : 9
Sa 05.01. 10:00 Bezirksklasse – Herren – Staffel 1 7. Herren TSV PACTEC Dresden 2 9 : 7
Sa 05.01. 10:00 Bezirksliga – Jugend 1. Jungen SG Grumbach 9 : 5

Damit stehen wir mit 192 Spielen bei 73 Siegen, 19 Unentschieden und 100 Niederlagen.

Mindestens drei Spiele konnten gewinnen:

Friedrich Rahn, Tom Redlingshöfer gg. Grumbach

Justus Frömling gg. Radebeul 3

Kai Witza, Johannes Hammer, Aurelius Nowitzky, Jinan Shao gg. Graupa 2

Lars Matthes, Johannes Wagner gg. Lückersdorf-Gelenau

Daniel Rietschel, Gregor Kasper gg. Mulda

Kai Witza,  Aurelius Nowitzky, Jinan Shao gg. Pirna

Aymeric Rozec gg. Graupa

Leonie Hildebrandt gg. Elbe

Helen Seifert gg. Elbe 2

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.