Stadtmeisterschaften U15 2019

Am 31.8.2019 fanden in Dresden-Bühlau die Stadtmeisterschaften U15 statt. Von Elbe gingen dabei Aleksander Marz, Yannik Neumann und Simon Jaeckel bei den Schülern, sowie Antonia Sophie Hohnstein bei den Schülerinnen an den Start.

Bei den Schülerinnen wurde in einer 5er-Gruppe im Modus Jeder-gegen-Jeden um den Turniersieg gespielt. Antonia konnte hierbei mit einer Bilanz von 3:1 Spielen und 6:2 Sätzen den 2. Platz am Ende belegen und qualifiziert sich somit für die Bezirksmeisterschaften U15. Herzlichen Glückwunsch!

Bei den Schülern wurde im K.O.-System gespielt, wobei es hier erst einmal galt die Gruppenphase zu überstehen. Dies gelang Aleks und Simon mit Bravour, denn beide wurden ohne einen Satz abzugeben Gruppenerster. Yannik hingegen hatte deutlich mehr zu kämpfen, mit einer Bilanz von 3:2 und einem 3. Platz in der Gruppe schied er leider aus. Aber Kopf hoch, nächstes Jahr gilt es wieder neu anzugreifen!
Das Achtelfinale überstanden Simon und Aleks ebenfalls souverän, im Viertelfinale musste dann aber Simon nach einer 0:3 Niederlage die Segel streichen. Aleks gelang es sich bis ins Halbfinale vorzukämpfen, hier traf er auf den Abwehrspieler Felix Poppe (Radebeul) welcher sich bereits durch seine unorthodoxe Spielweise  in der sächsischen Nachwuchs-Tischtennis-Szene einen Namen gemacht hat. In einem spannenden Spiel hatte Aleks am Ende leider knapp das nachsehen gegen den späteren Turniersieger und verlor mit 1:3. Das Spiel um Platz drei konnte Aleks allerdings gegen den Bezwinger von Simon, Jakob Kalbhenn (Radebeul) durchsetzen. Somit belegt Aleks am Ende den 3. Platz und hat sich ebenfalls wie Antonia somit für die Bezirksmeisterschaften U15 qualifiziert. Herzlichen Glückwunsch!

Vielen Dank an alle Betreuer vor Ort.

Hier geht es zu den Ergebnissen.

Hier geht es zur Übersicht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.