Davids und Comeback-Königinnen

(Punktspielwoche 25. November bis 1. Dezember 2019)
Die 1. Damen schafft ein krasses Comeback. Die 6. Herren macht den David. Die 1. Herren scheint im Funkloch gesteckt zu haben. Aber das allerwichtigste: diese Woche ist Weihnachtsfeier!

Familien-Duell! Wo viele wahrscheinlich an die Fernseh-Sendung denken, bei der jeweils 5er-Familien-Teams gegeneinandern antraten und dabei Fragen beantworten mussten, die mit „Wir haben 100 Personen gefragt …“ begangen, ist das letzte Woche bei uns anders belegt gewesen. Denn Helen (Seifert) traf mit der 8. Mannschaft ihren Papa auf der anderen Seite (Loschwitz). Aber Loschwitz scheint die Doppel so aufgestellt zu haben, dass sie nicht aufeinander treffen konnten. Und auch im Einzel trennte sie nur eine Position – damit aber auch ein Paarkreuz. So kam es nicht zum ultimativen Duell, sondern nur zum indirekt über den Mannschafts-Wettkampf ausgetragenen. Da ließ Helen sich nicht lumpen und trug 2 Einzel und 2 Doppel (gemeinsam mit Constantin) und damit die Hälfte aller 8 Punkte bei.

Ein anderes Unentschieden war noch überraschender – aus der erfreulichen Perspektive. Die 6. Mannschaft, bisher mit lediglich 2 Punkten aus 7 Spielen, trat als Vorletzter gegen den Tabellenführer an. 3:7 lag man schon zurück, ehe – inklusive E-Doppel – noch das Unentschieden geholt werden konnte.

Ein ähnliches, fast noch besseres, Comeback brachte die 1. Damen an den Tisch. 1:6 lagen sie schon zurück. Dabei gingen insbesondere die Einzel von Helen M. und Tine extrem knapp weg. Jeweils im 5. Satz und einmal 14:16 und einmal 16:18. Dann legte man aber einfach das Ergebnis in andersrum auf und holte mit dem 6:1-Lauf ein 7:7.

Die 1. Herren hat zwar ein weiteres Spiel gewonnen, aber den gespannten Twitter-Schauenden war das leider erst klar, als das Ergebnis eingetragen wurde. Denn entweder waren die Handys ins Klo gefallen oder Schwarzenberg trug ein Funkloch- und Keine-Netz-Aura mit sich herum – denn der Elbe-Twitter-Kanal blieb mit Nachrichten der 1. Herren stumm.

So01.12.10:001. Herren1. TTV Schwarzenberg 10 : 5
So01.12.11:00TSV 1862 Radeburg 3 5. Herren 9 : 6
Sa30.11.19:002. HerrenSG Großnaundorf9 : 6
Sa30.11.18:304. HerrenTTV Burgstädt 36 : 9
Sa30.11.18:003. HerrenTTV Dresden 20076 : 9
Sa30.11.14:302. HerrenSV Motor Mickten-DD11 : 4
Sa30.11.14:001. DamenTSV Graupa7 : 7
Sa30.11.14:00Sportfreunde Dresden4. Herren5 : 10
Sa30.11.11:00VfB Hellerau-Klotz.7. Herren10 : 5
Sa30.11.10:006. HerrenTTV BW Zschachwitz8 : 8
Fr29.11.19:3011. HerrenTTV BW Zschachwitz 410 : 5
Fr29.11.19:308. HerrenSSV Turbine Dresden10 : 5
Fr29.11.19:00ESV Dresden 213. Herren6 : 9
Fr29.11.18:002. JungenTTV BW Zschachwitz8 : 2
Do28.11.19:30TTV Radebeul 712. Herren9 : 6
Do28.11.19:006. HerrenSG Mot. Trachenberge5 : 10
Mi27.11.19:30SV Dresden-Reick 314. Herren0 : 10
Di26.11.19:30SV Motor Mickten-DD 510. Herren4 : 11
Di26.11.19:009. HerrenSV Dresden-Loschwitz 28 : 8
Di26.11.17:30TSV PACTEC Dresden1. Schüler0 : 10

Wir stehen bei 162 Spielen mit 91 Siegen, 48 Niederlagen und 23 Unentschieden.

Mindestens drei Spiele konnten gewinnen:
Laurens Mettke, Constantin Berndt, Onno Penkert, Paul Naue gg. Pactec
Helen Seifert, Constantin Bock gg. Loschwitz 2
Gabriel Merkel, Matthias Nilges gg. Mickten 5
Stephan Konietzny, Max Lehmann, Anke Stötzner, Nico Prußig gg. Reick 3
Simon Jaeckel, Jonas Frömling, Yannik Neumann gg. Zschachwitz
Klaus Erler, Lena Oltersdorff-Kalettka gg. ESV 2
Yves Schieber, Constantin Bock, Ralf Stötzner gg. Turbine
Matthias Nilges, Bernhard Schmidt gg. Zschachwitz 4
Daniel Rietschel, Nikolai Zhukov gg. Zschachwitz
Clemens Richter, Tom Müller gg. Sportfreunde
Bastian Beer, Udo Götschkes gg. Mickten
Jens Lilienthal gg. Schwarzenberg

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.