Die Saison läuft

(Punkt- und Pokalspielwochen 6. bis 19. September 2021)

Die Saison wird keine ganz leichte, das hat bereits der Auftakt gezeigt. Viele kurzfristige Suchen nach Ersatz zeugen davon, dass es Lücken gibt, die wohl immer wieder schwer zu füllen sein werden. Das bedeutet, es wird insbesondere für unsere Mannschaftsleiterinnen und Mannschaftsleiter ein hartes Jahr, wünschen wir ihnen viel Ausdauer und gute Nerven!

Die erste Herren musste beim ersten Spiel gleich vier Spieler aus verschiedenen Gründen ersetzen, eine Verlegung war leider nicht möglich. Trotzdem soll man besonders das hervorheben, was gut war: Basti und Florian. Sie holten zusammen fünf Punkte – im oberen Paarkreuz! Flos zweites Einzel war dabei richtig krass. Er führte 2:0, im dritten und vierten Satz lag er auch immer gegen Ende zwei Punkte vorn – und verlor. Im letzten Satz schien sich das fortzusetzen, aber Flo rettete den Sieg mit einigen Flo-typischen, durchgeklatschten Bällen, in der Verlängerung zum Sieg.

Andere Teams im Bezirk mussten auch ersatzgeschwächt Niederlagen hinnehmen, zuletzt die 2. Herren, die gegen Radeburg deutlich den Kürzeren zog.

Im Nachwuchs lief es besser, da kam zunächst die einzige Niederlage in einem vereinsinternen Duell.

Auch auf Stadtebene ließ sich die Saison besser an. Wobei das Spiel der 12. mir – der rein online recherchiert hat – gänzlich unerklärlich abhanden gekommen ist. Sie müssten gespielt haben, zumindest gab es laut Spielbericht keine weiteren Verlegungen. Aber ein Ergebnis gibt es nicht. Für mich also erst mal noch ein Bermuda-Spiel – mal sehen, wann es wieder auftaucht.

Im Pokal setzten sich beide Mannschaften von uns durch. Die 11. spielerisch, die 14. kampflos am Grünen Tisch. Da anscheinend wirklich nur online der Nichtantritt kommuniziert wurde, scheint die 14. umsonst zur Halle gefahren zu sein; zumindest eine Runde weiter, aber natürlich trotzdem sehr unglücklich in der Form.

Sa18.09.18:00LL Gruppe 1TSV 1862 Radeburg2. Herren14 : 1
Fr17.09.19:302. Stadtklasse, Gruppe 210. HerrenKSV Makkabi Dresden13 : 2
Fr17.09.18:00Stadtliga Jungen 15 Hinrunde2. Jungen 151. Jungen 152 : 8
Mi15.09.19:304. Stadtklasse, Gruppe 2SG Mot. Trachenberge 512. Herren
Mi15.09.17:30Stadtklasse Jungen 15 HinrundeSG Dresdner Bank3. Jungen 154 : 6
Di14.09.17:30Stadtliga Jungen 18 HinrundeSpVgg Dresden-Löbtau2. Jungen 180 : 10
Sa11.09.15:00Sachsenliga HerrenMSV Bautzen 041. Herren9 : 6
Sa11.09.15:002. BL Gruppe 2SG Miltitz5. Herren11 : 4
Sa11.09.14:00BL – Damen4. DamenTSV Leubnitz 210 : 4
Fr10.09.19:30Pokal Herren14. HerrenTTV System-Haus DD 38 : 0 kl
Fr10.09.19:30Pokal HerrenSV Dresden-Mitte 1111. Herren2 : 8

Damit stehen wir zum Saisonstart mit 9 Spiele bei 5 Siegen, 4 Niederlagen und 0 Unentschieden.

Mindestens drei Spiele konnten gewinnen:

Falk Neumann, Karin Kaiser gg. Mitte 11

Lucy Schrinner, Karin Kaiser, Susann Jannasch, Antonia Sophie Hohnstein gg. Leubnitz 2

Bastian Beer, Florian Goldbach gg. Bautzen

Laurens Mettke, Paul Naue, Antonia Sophie Hohnstein, Tahvo Pollok gg. Löbtau

Jonas Gaida, Florian Walhöfer gg. Bank

Matthias Nilges, Etienne Erler, Maik Henning, Florian Schwab gg. Makkabi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.