Glücklich-erfolgreich vs. Unglücklich-frustrierend

(Punkt- und Pokalspielwochen 17. Februar bis 1. März 2020)
Manchmal findet man sich auf der glücklich-erfolgreichen Seite des Ergebnisses bei knappen Spielen, manchmal auf der unglücklich-frustrierenden. Elbe-Mannschaften haben in den vergangenen beiden Wochen beides geschafft. Außerdem legte die 1. Herren eine steile Pokal-Performance hin.

Die 12. Mannschaft musste die vielleicht bittersten Punktverluste hinnehmen. Ein 13:15 im Entscheidungssatz im Entscheidungsdoppel und die damit besiegelte 7:9 Niederlage lassen das Tischtennisherz voller Mitgefühl schwingen.

Auch ohne in das letzte Doppel zu kommen, kann man ein Spiel sehr knapp verlieren. Beim 6:9 der 10. Mannschaft gingen acht Spiele in den fünften Satz, nur zwei wurden gewonnen, sechs verloren. Das war am Ende auch der Unterschied. Satzverhältnis war übrigens 33:33.

Die 8. Mannschaft holte dagegen 4 von 5 Fünf-Sätzern, drei davon mit nur zwei Punkten Unterschied. Gewann auch noch das Entscheidungsdoppel und durfte sich beim 9:7 damit auf der glücklich-erfolgreicheren Seite des Ergebnisses finden.

Die 9. Mannschaft machte das ganz ähnlich, nur dass beim 9:7 5 von 6 Fünf-Sätzern gewonnen wurden. Übrigens war bei beiden Spielen jeweils das obere Paarkreuz entscheidend. Bei der 8. holten Philipp und Maurice 5 von 6 möglichen Punkten. Bei der 9. Helen und Constantin sogar alle 6.

Die 1. Mannschaft verlebte letztes Wochenende dazu einen sehr erfolgreichen Pokal-Tag. In absoluter Besetzbesetzung – Jens, Robert, Max – gewannen sie super-souverän ihre Spiele und das so klar, dass nur einmal überhaupt die theoretische Chance bestand, sich in unserer „3-Siege-Liste“ eintragen zu lassen (und die sich Jens nicht nehmen ließ). Denn neben diesem einen 4:1, gab es drei 4:0 Siege.

Fr28.02.19:30VfB Hellerau-Klotz. 29. Herren7 : 9
Fr28.02.19:30TSV 1862 Radeburg 48. Herren7 : 9
Fr28.02.19:30SV Universitätsk. DD 411. Herren6 : 9
Fr28.02.19:30SV Saxonia Freiberg3. Damen8 : 0
Fr28.02.19:3013. HerrenSSV Turbine Dresden 512 : 3
Fr28.02.19:3010. HerrenSG Mot. Trachenberge 26 : 9
Fr28.02.18:001. SchülerTSV PACTEC Dresden 25 : 5
Do27.02.17:15TTV Radebeul2. Schüler10 : 0 kl
Di25.02.19:4514. HerrenSportfreunde Dresden 68 : 2
Di25.02.19:0012. HerrenSV Dresden-Neustadt 37 : 9
So23.02.14:00TTV Burgstädt 21. Herren
(Pokal)
0 : 4
So23.02.13:001. Herren
(Pokal)
TTV Burgstädt 34 : 0
So23.02.11:00HSG Mittweida1. Herren
(Pokal)
0 : 4
So23.02.10:001. Herren
(Pokal)
TTV Radebeul4 : 1
Sa22.02.18:003. HerrenTSV PACTEC Dresden4 : 11
Sa22.02.14:00TTC Holzhausen 21. Herren5 : 10
Fr21.02.19:3010. HerrenVfB Hellerau-Klotz. 36 : 9

Damit stehen wir bei 274 Spielen mit 150 Siegen, 91 Niederlagen und 33 Unentschieden.

Mindestens drei Spiele konnten gewinnen:
Nico Prußig, Jan Meißner gg. Sportfreunde 6
Vincent Kos gg. Pactec 2
Kevin Eichenberg, Francine Kolley, Tim Werberger, André Marz gg. Turbine 5
Ngoc Hai Ta gg. Uniklinik 4
Philipp Neubert, Maurice Nerlich gg. Radeburg 4
Helen Seifert, Constatin Bock gg. Hellerau-Klotzsche 2
Jens Lilienthal gg. Radebeul

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.